23.11.2016 | Gesundheit: Ministerin Steffens: Telemedizin kann Leben retten – 20 Mio.€ aus Innovationsfonds zusätzlich für telemedizinische Vernetzung von Krankenhäusern. Unter anderem für das Projekt "TELnet@NRW", in dem auch Ärztinnen und Ärzte von MuM - Medizin und Mehr eG, verschiedener Krankenhäuser und Arztpraxen per Videokonferenz gemeinsam diskutieren, welche Therapie für die jeweilige Patientin bzw. für den jeweiligen Patienten die beste ist.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen 23.11.2016

Weiterlesen